Bildungsangebote für Unternehmer und Unternehmerinnen, Führungskräfte, Personalleitungen und Mitarbeitende

Wir bieten zu wichtigen und aktuellen Themen Seminare, Webinare, Workshops und Informationsveranstaltungen an. Diese richten sich an Unternehmer und Unternehmerinnen, Personal-, Betriebs- und Produktionsleitungen sowie andere Führungskräfte,  Fachkräfte und Mitarbeitende.

Die Teilnehmenden profitieren von den langjährigen Erfahrungen unserer internen und externen Referenten sowie einem regen Gedankenaustausch mit den weiteren Teilnehmenden. Unsere Bildungsangebote finden im Haus der Unternehmer oder auf Ihren Wunsch auch in Ihrem Unternehmen statt.

 

Ansprechpartnerin

Susanne Benedens

Tel. +49 241 47433-21
Fax +49 241 47433-45
E-Mail

Art
Ort
Alle Filter löschen

22.09.2022    Arbeitsrecht | Webinar

Plätze frei

Termin:
22.09.2022
Uhrzeit:
10:00 - 12:00 Uhr
Ort:
online
Referentin :
Rechtsanwältin, LL.M.oec Nicole Harmsen
Art:
Webinar
Ansprechpartnerin :
Susanne Benedens
Tel. +49 241 47433-21
Fax. +49 241 47433-45
susanne.benedens@vuv-consult.de
Max. Teilnehmerzahl:
20
Preis Mitglieder*:
180 €
Preis Nichtmitglieder*:
216 €

* der VUV - Vereinigte Unternehmerverbände Aachen e.V.
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Seminarinhalt:

Der Deutsche Bundestag hat am 23. Juni 2022 den Gesetzentwurf zur Umsetzung der EU-Richtlinie 2019/1152 (Richtlinie über transparente und vorhersehbare Arbeitsbedingungen in der Europäischen Union) verabschiedet. Nach Zustimmung des Bundesrates und Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt ist das Gesetz nunmehr am 1. August 2022 in Kraft getreten. Die Gesetzesänderungen gehen vor allem mit einer Erweiterung der arbeitgeberseitigen (Nachweis-) Pflichten einher.

Das Webinar gibt einen kurzen Überblick über die gesetzlichen Änderungen und Verschärfungen für Arbeitgeber und den aktuellen sowie zukünftigen Handlungsbedarf.

Inhalte:

  • Stand des Gesetzgebungsverfahrens
  • Gesetzliche Änderungen im Überblick
  • Änderungen im Nachweisgesetz
    • Erweiterung des Anwendungsbereichs
    • Erweiterte Nachweispflichten
    • Ausschluss der elektronischen Form
    • Auswirkungen auf die Vertragsgestaltung und die betriebliche Praxis
    • Rechtsfolge von Verstößen/Bußgeldsanktion
  • Änderungen im Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG)
  • Änderungen im Arbeitnehmerüberlassungsgesetz
  • Änderungen in der Gewerbeordnung
  • Änderungen im Berufsbildungsgesetz
Zielgruppen:

Personalleitung, Mitarbeitende der Personalabteilung

Nicole Harmsen
Referentin

Nicole Harmsen
Rechtsanwältin, LL.M.oec

Anmeldung

26.09.2022    Datenschutz | Webinar

Keine Plätze frei

Termin:
26.09.2022
Uhrzeit:
9:00 - 13:00 Uhr
Ort:
online
Referentin :
Ass. iur., zert. Datenschutzbeauftragte Kinga Möller
Art:
Webinar
Ansprechpartnerin :
Susanne Benedens
Tel. +49 241 47433-21
Fax. +49 241 47433-45
susanne.benedens@vuv-consult.de
Max. Teilnehmerzahl:
15
Preis Mitglieder*:
360 €
Preis Nichtmitglieder*:
432 €

* der VUV - Vereinigte Unternehmerverbände Aachen e.V.
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Seminarinhalt:

Im Zeitalter von Arbeit 4.0 gewinnt der Beschäftigtendatenschutz immer mehr an Bedeutung. Sei es durch Online-Recruiting, die Digitalisierung von Personalakten oder den weltweiten Austausch von Beschäftigtendaten in einer Unternehmensgruppe, eine Vielfalt von Beschäftigtendaten werden täglich erhoben, verarbeitet und genutzt. Aber welche Daten darf der Arbeitgeber von seinen Beschäftigten überhaupt erheben, verarbeiten und nutzen? Wie kann ich als Personaler diese sinnvoll aufbereiten? Und wie haben Beschäftigte im Unternehmen mit personenbezogenen Daten umzugehen? 

  Ziel des Seminares ist es anhand von Fällen aus der Berufspraxis, vom Bewerbungsverfahren bis hin zum Austritt eines Beschäftigten, diese Fragen in Workshopmethodik zu erarbeiten und zu beantworten.  Das Seminar bereitet auf die alltäglichen datenschutzrechtlichen Anforderungen im Unternehmen vor und gibt den Teilnehmern Sicherheit im Umgang mit Beschäftigtendaten. 

Die Teilnehmer des Seminars haben die Möglichkeit eigene Fälle aus Ihrer beruflichen Praxis einzubringen und Fragen zum Thema zu stellen. 

 

Zielgruppen:

Complianceverantwortliche, Datenschutzverantwortliche, Betriebliche Datenschutzbeauftragte, Personalleitung, Datenschutzbeauftragte, betriebliche Führungskräfte, kaufmännische Führungskräfte, Geschäftsführung, Mitarbeitende der Personalabteilung

Kinga Möller
Referentin

Kinga Möller
Ass. iur., zert. Datenschutzbeauftragte

Für dieses Seminar sind keine freien Plätze mehr verfügbar.


29.09.2022    Kommunikation | Webinar

Plätze frei

Termin:
29.09.2022
Uhrzeit:
10:00 - 12:00 Uhr
Ort:
online
Art:
Webinar
Ansprechpartnerin :
Susanne Benedens
Tel. +49 241 47433-21
Fax. +49 241 47433-45
susanne.benedens@vuv-consult.de
Max. Teilnehmerzahl:
15
Preis Mitglieder*:
180 €
Preis Nichtmitglieder*:
216 €

* der VUV - Vereinigte Unternehmerverbände Aachen e.V.
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Seminarinhalt:

Was machen Sie, wenn Sie nach einem Produkt, einer Dienstleistung, einem Restaurant oder einer Urlaubsreise suchen? Sie googlen, oder?

Wussten Sie, dass dies auch für Jobs gilt? Mehr als ein Drittel aller Menschen, die auf Jobsuche sind, fangen damit bei Google an.

Während die klassische Stellenanzeige auf der Webseite oder auf einem Online-Stellenportal für die meisten Unternehmen selbstverständlich ist, sind Anzeigen auf Google noch (fast) ein Geheimtipp. Dabei erreichen Sie so nicht nur diejenigen, die aktiv auf der Suche nach einer neuen Stelle sind, sondern auch diejenigen, die vielleicht erst durch Ihr attraktives Angebot neugierig werden.

Programmatic Advertising – so der Fachbegriff für Anzeigen, die exakt auf eine Zielgruppe hin ausgespielt werden können – hat in Zeiten des Fachkräftemangels und knapper Personalbudgets eine völlig neue Dimension bekommen. Stellenanzeigen erreichen mit einer sonst kaum möglichen Genauigkeit die Menschen, die zu Ihren Vakanzen passen.

Der Weg zu Ihren zukünftigen Mitarbeitenden führt über deren Smartphone. Mit den richtigen Anzeigen erreichen Sie die richtigen Menschen, und zwar so exakt und so oft wie es Ihr Budget zulässt. Nicht zuletzt wirkt sich die Sichtbarkeit in der Google Suche auf die Sichtbarkeit Ihres Unternehmens aus. Die Zukunft ist digital und messbar – das können wir gemeinsam nutzen!

In diesem Webinar erfahren Sie die Grundlagen des Recruitings über Google:

  • Wie funktionieren bezahlte Werbeanzeigen auf Google und was haben sie mit Recruiting zu tun?
  • Google Ads und Datenschutz – passt das zusammen?
  • Wie verringern Sie den Streuverlust Ihrer Stellenanzeigen?
  • Keywörter und Life Performance – so wird Ihre Stelle sichtbar
  • Wie lässt sich jeder Schritt bis zum „Job Match“ nachverfolgen?
  • Volle Kostenkontrolle: ein paar Informationen rund ums Budget
  • Von der Anzeige zur Landingpage – so landen Bewerberinnen und Bewerber genau bei Ihnen!

Referenten:

Julia Collard & Sven Schnitzler, Online Marketing Experten, Google Partner

Doppeltspitze - Agentur für Online Marketing und Kommunikation

 

Zielgruppen:

Unternehmer, Datenschutzverantwortliche, Betriebliche Datenschutzbeauftragte, PR- und Kommunikationsverantwortliche, Personalleitung, Marketingverantwortliche, Datenschutzbeauftragte, Meister, betriebliche Führungskräfte, kaufmännische Führungskräfte, Geschäftsführung, Mitarbeitende der Personalabteilung

Anmeldung

30.09.2022    Datenschutz | Webinar

Plätze frei

Termin:
30.09.2022
Uhrzeit:
10:00 - 12:00 Uhr
Ort:
online
Referentin :
Ass. iur., zert. Datenschutzbeauftragte Sandra Classen
Art:
Webinar
Ansprechpartnerin :
Susanne Benedens
Tel. +49 241 47433-21
Fax. +49 241 47433-45
susanne.benedens@vuv-consult.de
Max. Teilnehmerzahl:
0
Preis Mitglieder*:
180 €
Preis Nichtmitglieder*:
216 €

* der VUV - Vereinigte Unternehmerverbände Aachen e.V.
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Seminarinhalt:

In diesem 2-stündigen Webinar zeigen wir Ihnen eine Möglichkeit, anhand einer systematischen und pragmatischen Umsetzung der rechtlichen Anforderungen einen Prozess zur Durchführung einer datenschutzrechtlichen Risikoanalyse zu definieren, der unabhängig von der Ausgangssituation (VVT, TOM oder Datenpanne) eingesetzt werden kann und zu einem nachvollziehbaren und sogleich dokumentierten Ergebnis führt, das der Rechenschaftspflicht des Verantwortlichen nach Art. 5 Abs. 2 DS-GVO genügt. 

 In drei Schritten (Akten) zum dokumentierten Ergebnis: 

 Gewinnung der Beurteilungsgrundlage 

  1. Risikoanalyse anhand der Schwere des drohenden Schadens und seiner Eintrittswahrscheinlichkeit 
  2. Ergebnis der Risikobeurteilung unter Beachtung der getroffenen oder eingeleiteten Gegenmaßnahmen und Reaktionen. 
  3. Ergebnis der Risikobeurteilung unter Beachtung der getroffenen oder eingeleiteten Gegenmaßnahmen und Reaktionen. 

 

Zielgruppen:

Unternehmer, Complianceverantwortliche, Datenschutzverantwortliche, Betriebliche Datenschutzbeauftragte, Leitung Controlling, Personalleitung, Datenschutzbeauftragte, betriebliche Führungskräfte, kaufmännische Führungskräfte, Geschäftsführung, Mitarbeitende der Personalabteilung

Sandra Classen
Referentin

Sandra Classen
Ass. iur., zert. Datenschutzbeauftragte

Anmeldung

04.10.2022    Datenschutz | Webinar

Plätze frei

Termin:
04.10.2022
Uhrzeit:
10:00 - 11:00 Uhr
Ort:
online
Referentin :
Ass. iur., zert. Datenschutzbeauftragte Kinga Möller
Art:
Webinar
Ansprechpartnerin :
Susanne Benedens
Tel. +49 241 47433-21
Fax. +49 241 47433-45
susanne.benedens@vuv-consult.de
Max. Teilnehmerzahl:
30
Preis Mitglieder*:
90 €
Preis Nichtmitglieder*:
108 €

* der VUV - Vereinigte Unternehmerverbände Aachen e.V.
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Seminarinhalt:

Was beschäftigt das VUV Datenschutzexpertenteam aktuell im Datenschutz? Neues aus Rechtsprechung, Aufsichtsbehördenpraxis und Fachkreisen - kurz und kompakt.  (45 min Vortrag sowie 15 min Austausch und Networking) 
 

Zielgruppen:

Complianceverantwortliche, Datenschutzverantwortliche, Betriebliche Datenschutzbeauftragte, PR- und Kommunikationsverantwortliche, Leitung Controlling, Personalleitung, Marketingverantwortliche, Datenschutzbeauftragte, Meister, betriebliche Führungskräfte, kaufmännische Führungskräfte, Geschäftsführung, Mitarbeitende der Personalabteilung

Kinga Möller
Referentin

Kinga Möller
Ass. iur., zert. Datenschutzbeauftragte

Anmeldung

06.10.2022    Arbeitswirtschaft | Seminar

Plätze frei

Termin:
06.10.2022
Uhrzeit:
9:00 - 14:00 Uhr
Ort:
Haus der Unternehmer
Referent :
Dipl.-Ing. Stefan Versinger
Art:
Seminar
Ansprechpartnerin :
Susanne Benedens
Tel. +49 241 47433-21
Fax. +49 241 47433-45
susanne.benedens@vuv-consult.de
Max. Teilnehmerzahl:
20
Preis Mitglieder*:
450 €
Preis Nichtmitglieder*:
540 €

* der VUV - Vereinigte Unternehmerverbände Aachen e.V.
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Seminarinhalt:

Welches Unternehmen kennt das nicht: der Kunde möchte immer schneller und kurzfristiger beliefert werden, Maschinen und Anlagen sind so teuer, dass diese eigentlich rund um die Uhr produzieren müssten bzw. die gute Auftragslage ist mit der „normalen“ Betriebszeit nicht in den Griff zu bekommen. Dies sind nur einige Gründe, die Betriebszeiten von Unternehmen auszuweiten. Aber wie organisiere ich dann die Arbeitszeiten der Mitarbeiter? Eine bewährte Möglichkeit ist der Aufbau eines Schichtarbeitssystems. Mit der Entscheidung für ein solches System sind zahlreiche Herausforderungen verbunden, die wohlüberlegt und betriebsspezifisch umgesetzt die Belastungen von Schichtarbeit reduzieren und dem Unternehmen wie auch den Mitarbeitern positive Effekte liefern. Thematische Schwerpunkte dieser Veranstaltung werden sein 
•    Was versteht man unter Schichtarbeitsmodellen?
•    Welche gesetzlichen und mitbestimmungsrelevanten Aspekte sind zu beachten?
•    Welche Kapazitäten, auch an Mitarbeitern, sind erforderlich?
•    Wie erstelle ich einen ergonomischen Schichtplan, auch unter demografischen Gesichtspunkten?
•    Wie plane ich den Einsatz des Personals?

Die Veranstaltung richtet sich sowohl an Schicht“profis“ wie auch an Einsteiger in das Thema.
 

Zielgruppen:

Personalleitung, betriebliche Führungskräfte, Geschäftsführung, Mitarbeitende der Personalabteilung

Stefan Versinger
Referent

Stefan Versinger
Dipl.-Ing.

Arbeitspolitik
Moderator (RWTH Aachen)
REFA-Arbeitsorganisator
Dozent Arbeitswirtschaft im Bildungswerk NRW e. V.
(Co-)Autor arbeitswissenschaftlicher Fachartikel

Anmeldung

20.10.2022    Kommunikation | Webinar

Plätze frei

Termin:
20.10.2022
Uhrzeit:
10:00 - 12:00 Uhr
Ort:
online
Referentin :
Pressesprecherin, Journalistin Petra Pauli
Art:
Webinar
Ansprechpartnerin :
Susanne Benedens
Tel. +49 241 47433-21
Fax. +49 241 47433-45
susanne.benedens@vuv-consult.de
Max. Teilnehmerzahl:
10
Preis Mitglieder*:
180 €
Preis Nichtmitglieder*:
216 €

* der VUV - Vereinigte Unternehmerverbände Aachen e.V.
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Seminarinhalt:

Die klassische Rhetorik, also Menschen  vor Ort auf der Bühne oder in einem Meetingraum überzeugen, funktioniert so nicht in der Online-Welt. Die räumliche Distanz des Internets stellt Präsentierende vor ganz neue Herausforderungen. 

Wie können wir in Online-Meetings besser überzeugen? Jetzt, da immer mehr Unternehmen  ihre Meetings in virtuelle Räume verlagern, müssen wir unsere erlernten Rhetorik-Regeln an die neuen Gegebenheiten anpassen - mit Digitaler Rhetorik ! Wie aber funktioniert Digitale Rhetorik eigentlich?

Dieses Webinar erhalten Sie das theoretische Rüstzeug für Ihren Auftritt:

  • Besser wirken vor der Kamera
  • Einsatz von unterschiedlichen Online-Tools
  • Vorbereitung von Online-Meetings
  • Wie man Online-Teilnehmer aktiviert und den Online-Vortrag spannend gestaltet
  • Was man Profi-YouTubern lernen kann
  • Wie  PowerPoint sich online richtig nutzen lässt
  • Wie das Zeitmanagement umgesetzt wird

...und viele weitere Tipps!

Für wen eignet sich der Kurs:

  • Menschen, die Online-Meetings organisieren
  • Menschen, die Webinare leiten
  • Menschen, die besser überzeugen wollen in einem Online-Setting
  • Menschen, die die Grundzüge der Digitale Rhetorik kennen lernen und 
  • später in der Vertiefung auch selbst trainieren möchten
Zielgruppen:

Unternehmer, Complianceverantwortliche, Datenschutzverantwortliche, Betriebliche Datenschutzbeauftragte, PR- und Kommunikationsverantwortliche, Leitung Controlling, Personalleitung, Marketingverantwortliche, Datenschutzbeauftragte, Meister, betriebliche Führungskräfte, kaufmännische Führungskräfte, Geschäftsführung, Mitarbeitende der Personalabteilung

Petra Pauli
Referentin

Petra Pauli
Pressesprecherin, Journalistin

Anmeldung

26.10.2022    Kommunikation | Webinar

Plätze frei

Termin:
26.10.2022
Uhrzeit:
10:00 - 13:00 Uhr
Ort:
online
Referentin :
Pressesprecherin, Journalistin Petra Pauli
Art:
Webinar
Ansprechpartnerin :
Susanne Benedens
Tel. +49 241 47433-21
Fax. +49 241 47433-45
susanne.benedens@vuv-consult.de
Max. Teilnehmerzahl:
15
Preis Mitglieder*:
270 €
Preis Nichtmitglieder*:
324 €

* der VUV - Vereinigte Unternehmerverbände Aachen e.V.
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Seminarinhalt:

Die Interne PR ist ein wichtiger Baustein im Zusammenspiel der Kommunikationsaktivitäten eines Unternehmens oder einer Organisation. Ob Mitarbeiterkommunikation, Veranstaltungsorganisation, Führungskräftekommunikation oder Change Communications – die interne Unternehmenskommunikation übernimmt hier eine wesentliche Rolle.

Erfahren Sie in diesem Online-Seminar, welche zentralen Handlungsfelder und Aufgaben zur internen PR zählen und welche Ziele sie verfolgt. Und wie erreicht man die jeweilige(n) Zielgruppe(n)? Lernen Sie außerdem, wie Sie Ihre Kommunikationsaktivitäten strategisch planen und welche Instrumente, Maßnahmen und Kanäle hierzu genutzt werden können.

Inhalte

  • Überblick über die Aufgaben der internen Kommunikation
  • Analyse der Anforderungen an den Kommunikationsverantwortliche:n
  • Positionierung der internen Kommunikation im Unternehmen
  • Erstellung eines strategischen Kommunikationskonzeptes und Definition der verschiedenen Phasen
  • Entwicklung starker Ziele für die interne Kommunikation
  • Analyse Ihrer Zielgruppen
  • Identifikation sinnvoller Maßnahmen der Mitarbeiterkommunikation, z. B. Mitarbeiterevents
  • Analyse der verschiedenen Informations- und Dialogformate für die Online- und Offline-Kommunikation
  • Anwendung verschiedener Kreativitätstechniken

 

Zielgruppen:

Unternehmer, PR- und Kommunikationsverantwortliche, Marketingverantwortliche, Geschäftsführung

Petra Pauli
Referentin

Petra Pauli
Pressesprecherin, Journalistin

Anmeldung

27.10.2022    Arbeitswirtschaft | Webinar

Plätze frei

Termin:
27.10.2022
Uhrzeit:
9:30 - 13:00 Uhr
Ort:
online
Art:
Webinar
Ansprechpartnerin :
Susanne Benedens
Tel. +49 241 47433-21
Fax. +49 241 47433-45
susanne.benedens@vuv-consult.de
Max. Teilnehmerzahl:
30
Preis Mitglieder*:
315 €
Preis Nichtmitglieder*:
378 €

* der VUV - Vereinigte Unternehmerverbände Aachen e.V.
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Seminarinhalt:

Als ausgewiesener Experte wird Walter Niermann wichtige Änderungen aus Gesetzgebung, Rechtssprechung und Verwaltung erläutern. Die Veranstaltung wird zusätzlich am 22.11. und  15.12.2022 angeboten.

Themenschwerpunkte:

1. Aktuelle Gesetzgebung
     1.1       Die neue Energiepreispauschale
     1.2       Entfristung und Anhebung der Home-Office-Pauschale
     1.3       Corona-Bonus für Pflegekräfte
     1.5       Entfernungspauschale für Fernpendler
     1.6       Anhebung des Arbeitnehmer-Pauschbetrags
     1.7       Anhebung des Grundfreibetrags
     1.8       Anhebung der Lohngrenze für Minijobs

2. Die neuen Lohnsteuer-Richtlinien 2023
     2.1       Steuerbefreiung für nebenberufliche Tätigkeiten
     2.2       Unterbringung und Betreuung von nicht schulpflichtigen Kindern
     2.3       Arbeitgeberzuschüsse zur privaten Kranken- und Pflegeversicherung
     2.4       Insolvenzsicherung   
     2.5       Steuerfreiheit der Zuschläge für Sonntags-, Feiertags- oder Nachtarbeit
     2.6       Sachbezugsfreigrenze
     2.7       Wohnungsüberlassung
     2.8       Essenmarkengestellung
     2.9       Ansatz der 0,03 %-Regelung bei Firmenwagengestellung 
     2.10     Zuzahlungen für außerdienstliche Fahrzeugnutzung          
     2.11     Umzugskosten          
     2.12     Besuchsfahrten des Ehegatten bei doppelter Haushaltsführung
     2.13     Aufmerksamkeiten    
     2.14     Anwendung von Doppelbesteuerungsabkommen
     2.15     Maßgebende Lohnsteuertabelle bei zeitweiser Tätigkeit in Deutschland
     2.16     Permanenter Lohnsteuer-Jahresausgleich
     2.17     Inanspruchnahme des Arbeitgebers

3. Beteiligung von Arbeitnehmern am Unternehmen des Arbeitgebers
     3.2       Anwendungsschreiben zu Startup- und gleichgestellten Beteiligungen
     3.3       Tarifermäßigung für Long Term Incentive Modelle

4. Pauschalierung der Einkommensteuer nach § 37b EStG und Einzelbewertung

5. Zweifelsfragen zu Betriebsveranstaltungen

6. Firmenwagenbesteuerung
     6.1       Das neue Anwendungsschreiben
     6.2       Änderung der steuerlichen Förderung der Elektromobilität ab 2022
     6.3       Zeitraumbezogene Zuzahlungen des Arbeitnehmers
     6.4       Überlassung eines Einsatzfahrzeugs an den Leiter der Freiwilligen Feuerwehr

7. Abgrenzung von Barlohn zu Sachlohn
     7.1       Anhebung der Sachbezugsfreigrenze
     7.2       Die neue Verwaltungsregelung zur geltenden Rechtslage
     7.3       Virtuelle Währungen

8. Umzugskosten
     8.1       Die Pauschalen für 2022
     8.2       Zweifelsfragen

9. Reisekosten und doppelte Haushaltsführung
     9.1        Abgrenzung von Auswärtstätigkeiten
     9.2       Erste Tätigkeitsstätte bei Arbeitnehmerentsendung
     9.3       Erste Tätigkeitsstätte an verschiedenen Orten
     9.4       Kürzung der Verpflegungspauschalen bei Mahlzeitengestellung   
     9.5       Fahrten vom Lebensmittelpunkt zum Sammelpunkt
     9.6       Auslandsreisekostensätze für 2023
     9.7       Abzug der Home-Office-Pauschale bei doppelter Haushaltsführung

10. Zweifelsfragen zur Betrieblichen Altersversorgung

13. Übernahme von Geldbußen und Geldstrafen durch den Arbeitgeber

14. Steuerfreie Lohnzuschläge im Profisport

15. Aktuelle Zweifelsfragen rund um die Arbeitnehmerbesteuerung

Zielgruppen:

Personalleitung, kaufmännische Führungskräfte, Geschäftsführung, Mitarbeitende der Personalabteilung

Anmeldung

10.11.2022    Arbeitsrecht | Webinar

Plätze frei

Termin:
10.11.2022
Uhrzeit:
9:00 - 12:30 Uhr
Ort:
online
Referentin :
Rechtsanwältin Birgit Scholz
Art:
Webinar
Ansprechpartnerin :
Susanne Benedens
Tel. +49 241 47433-21
Fax. +49 241 47433-45
susanne.benedens@vuv-consult.de
Max. Teilnehmerzahl:
30
Preis Mitglieder*:
315 €
Preis Nichtmitglieder*:
378 €

* der VUV - Vereinigte Unternehmerverbände Aachen e.V.
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Seminarinhalt:

Ob häufige Unpünktlichkeit, ständige Krankmeldungen, Arbeitsverweigerung oder Leistungsmängel: Die Liste von Umständen, die den Arbeitgeber über eine Kündigung nachdenken lassen, ist lang. Vor dem Ausspruch einer (verhaltensbedingten) Kündigung muss der Mitarbeiter aber mindestens einmal vorher abgemahnt werden. Die von der Rechtsprechung dafür aufgestellten Anforderungen sind streng und komplex. So müssen Abmahnungen formell und inhaltlich mängelfrei sein, da sie sonst unwirksam sind und damit ihr Ziel verfehlen. Teure arbeitsgerichtliche Prozesse sind programmiert, wenn in diesem sensiblen Bereich nicht akkurat gearbeitet wird. 

Um hier vorzubeugen, wird in diesem Online-Seminar das juristische Know-how vermittelt. Die Themenschwerpunkte:

  • Abgrenzung zu anderen Maßnahmen
  • Wann ist die Abmahnung erforderlich, wann entbehrlich?
  • Form und Inhalt 
  • Wer ist abmahnberechtigt?
  • Muss der Betriebsrat mitwirken?
  • Wirkungsdauer
  • Abmahnung und Kündigung
  • Gegendarstellung und Anspruch auf Entfernung
Zielgruppen:

Personalleitung, kaufmännische Führungskräfte, Geschäftsführung, Mitarbeitende der Personalabteilung

Birgit Scholz
Referentin

Birgit Scholz
Rechtsanwältin

Anmeldung

14.11.2022    Arbeitsrecht | Webinar

Plätze frei

Termin:
14.11.2022
Uhrzeit:
10:00 - 13:00 Uhr
Ort:
online
Referent :
Syndikusrechtsanwalt, Fachanwalt ArbR Michael Schlömer
Art:
Webinar
Ansprechpartnerin :
Susanne Benedens
Tel. +49 241 47433-21
Fax. +49 241 47433-45
susanne.benedens@vuv-consult.de
Max. Teilnehmerzahl:
50
Preis Mitglieder*:
270 €
Preis Nichtmitglieder*:
324 €

* der VUV - Vereinigte Unternehmerverbände Aachen e.V.
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Seminarinhalt:

Häufig stellt sich dem Arbeitgeber die Frage, ob und inwieweit er durch Anweisungen einseitig bestimmen kann, dass sich Inhalt, Ort oder Zeit der Tätigkeit eines Arbeitnehmers ändern. Hierbei gilt es verschiedene Aspekte zu beachten, über den Inhalt des Arbeitsvertrages, die Frage der Billigkeit einer solchen Weisung bis hin zur Frage nach einer etwaigen Mitbestimmung des Betriebsrats. Zu diesen Fragen vermittelt das Seminar einen - teils vertieften - Überblick.

Folgende Themenschwerpunkte  :

1.    Teil (individualrechtlich):
•    Gegenstand des Weisungsrechts 
•    Arbeitsvertragsgestaltung - Direktionsrechtserweiterungen
•    Ausübung des Weisungsrechts, insbesondere Billiges Ermessen 
•    Rechte des Arbeitsnehmers bei unwirksamen Weisungen
•    Ausweg Änderungskündigung? 

2.    Teil (kollektivrechtlich):
•     Wann liegt eine mitbestimmungspflichtige Versetzung vor?
•    Wann kann der Betriebsrat seine Zustimmung verweigern?
•     Vorgehen des Arbeitgebers bei verweigerter Zustimmung
•     Rechte des Betriebsrats bei mitbestimmungswidrigen Weisungen 
 

Zielgruppen:

Personalleitung, kaufmännische Führungskräfte, Geschäftsführung, Mitarbeitende der Personalabteilung

Michael Schlömer
Referent

Michael Schlömer
Syndikusrechtsanwalt, Fachanwalt ArbR

Anmeldung

17.11.2022    Kommunikation | Webinar

Plätze frei

Termin:
17.11.2022
Uhrzeit:
9:00 - 13:00 Uhr
Ort:
online
Referentin :
Pressesprecherin, Journalistin Petra Pauli
Art:
Webinar
Ansprechpartnerin :
Susanne Benedens
Tel. +49 241 47433-21
Fax. +49 241 47433-45
susanne.benedens@vuv-consult.de
Max. Teilnehmerzahl:
6
Preis Mitglieder*:
360 €
Preis Nichtmitglieder*:
432 €

* der VUV - Vereinigte Unternehmerverbände Aachen e.V.
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Seminarinhalt:

Rhetorische Fähigkeiten sind privat wie beruflich ein Schlüssel zum Erfolg. Ein Auftritt - als Redner, bei einer Präsentation oder einer Diskussion  - kann zum faszinierenden Ereignis werden, sofern die richtigen Kniffe beherrscht werden. Viele Redner quälen sich mit Lampenfieber, haben Angst vor Blackouts oder halten sich eisern an ihrem Manskript fest. 

Ein guter Auftritt soll authentisch sein und überzeugen sowie echte Motiviation erzeugen. Dieses Rhetorik-Training richtet sich an alle, die schnell einen Überblick über den Stand ihres Könnens haben möchten, auf der Suche nach praxiserprobten Techniken sind und ihr Lampenfieber reduzieren wollen. Anhand praktischer Beispiele wird gezeigt, wie die gezielte Kombination von Körpersprache, Stimmeinsatz und der richtigen Wortwahl zum Erfolg führt.

Inhalt:

  • Als Redner sicher auftreten und präsent sein
  • Über die Stimme Souveränität und Kompetenz vermitteln
  • Der Umgang mit Lampenfieber und Stress
  • Die eigene Atmung als Ruheanker und Impulsgeber
  • Die Psychologie des Publikums: Was Sie wissen sollten
  • Wie man ein Publikum gewinnt oder verliert
  • Blickkontakt als Brücke zum Zuhörer nutzen
  • Mit Körpersprache überzeugen    
  • Erfolgreiche Strukturen für Rede, Vortrag und Präsentation
  • Was sind meine rhetorischen Ziele?
  • Verhindern, dass das Publikum schlafend wegsackt
  • Mit Zwischenrufen und Einwänden kreativ umgehen

 

Zielgruppen:

Unternehmer, Complianceverantwortliche, Datenschutzverantwortliche, Betriebliche Datenschutzbeauftragte, PR- und Kommunikationsverantwortliche, Leitung Controlling, Personalleitung, Marketingverantwortliche, Datenschutzbeauftragte, Meister, betriebliche Führungskräfte, kaufmännische Führungskräfte, Geschäftsführung, Mitarbeitende der Personalabteilung

Petra Pauli
Referentin

Petra Pauli
Pressesprecherin, Journalistin

Anmeldung

22.11.2022    Arbeitswirtschaft | Webinar

Plätze frei

Termin:
22.11.2022
Uhrzeit:
9:30 - 13:00 Uhr
Art:
Webinar
Ansprechpartnerin :
Susanne Benedens
Tel. +49 241 47433-21
Fax. +49 241 47433-45
susanne.benedens@vuv-consult.de
Max. Teilnehmerzahl:
0
Preis Mitglieder*:
315 €
Preis Nichtmitglieder*:
378 €

* der VUV - Vereinigte Unternehmerverbände Aachen e.V.
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Seminarinhalt:

Als ausgewiesener Experte wird Walter Niermann wichtige Änderungen aus Gesetzgebung, Rechtssprechung und Verwaltung erläutern.  Das Webinar wird zudem am 27.10. und am 15.12. angeboten.

Themenschwerpunkte:

1. Aktuelle Gesetzgebung
     1.1       Die neue Energiepreispauschale
     1.2       Entfristung und Anhebung der Home-Office-Pauschale
     1.3       Corona-Bonus für Pflegekräfte
     1.5       Entfernungspauschale für Fernpendler
     1.6       Anhebung des Arbeitnehmer-Pauschbetrags
     1.7       Anhebung des Grundfreibetrags
     1.8       Anhebung der Lohngrenze für Minijobs

2. Die neuen Lohnsteuer-Richtlinien 2023
     2.1       Steuerbefreiung für nebenberufliche Tätigkeiten
     2.2       Unterbringung und Betreuung von nicht schulpflichtigen Kindern
     2.3       Arbeitgeberzuschüsse zur privaten Kranken- und Pflegeversicherung
     2.4       Insolvenzsicherung   
     2.5       Steuerfreiheit der Zuschläge für Sonntags-, Feiertags- oder Nachtarbeit
     2.6       Sachbezugsfreigrenze
     2.7       Wohnungsüberlassung
     2.8       Essenmarkengestellung
     2.9       Ansatz der 0,03 %-Regelung bei Firmenwagengestellung 
     2.10     Zuzahlungen für außerdienstliche Fahrzeugnutzung          
     2.11     Umzugskosten          
     2.12     Besuchsfahrten des Ehegatten bei doppelter Haushaltsführung
     2.13     Aufmerksamkeiten    
     2.14     Anwendung von Doppelbesteuerungsabkommen
     2.15     Maßgebende Lohnsteuertabelle bei zeitweiser Tätigkeit in Deutschland
     2.16     Permanenter Lohnsteuer-Jahresausgleich
     2.17     Inanspruchnahme des Arbeitgebers

3. Beteiligung von Arbeitnehmern am Unternehmen des Arbeitgebers
     3.2       Anwendungsschreiben zu Startup- und gleichgestellten Beteiligungen
     3.3       Tarifermäßigung für Long Term Incentive Modelle

4. Pauschalierung der Einkommensteuer nach § 37b EStG und Einzelbewertung

5. Zweifelsfragen zu Betriebsveranstaltungen

6. Firmenwagenbesteuerung
     6.1       Das neue Anwendungsschreiben
     6.2       Änderung der steuerlichen Förderung der Elektromobilität ab 2022
     6.3       Zeitraumbezogene Zuzahlungen des Arbeitnehmers
     6.4       Überlassung eines Einsatzfahrzeugs an den Leiter der Freiwilligen Feuerwehr

7. Abgrenzung von Barlohn zu Sachlohn
     7.1       Anhebung der Sachbezugsfreigrenze
     7.2       Die neue Verwaltungsregelung zur geltenden Rechtslage
     7.3       Virtuelle Währungen

8. Umzugskosten
     8.1       Die Pauschalen für 2022
     8.2       Zweifelsfragen

9. Reisekosten und doppelte Haushaltsführung
     9.1        Abgrenzung von Auswärtstätigkeiten
     9.2       Erste Tätigkeitsstätte bei Arbeitnehmerentsendung
     9.3       Erste Tätigkeitsstätte an verschiedenen Orten
     9.4       Kürzung der Verpflegungspauschalen bei Mahlzeitengestellung   
     9.5       Fahrten vom Lebensmittelpunkt zum Sammelpunkt
     9.6       Auslandsreisekostensätze für 2023
     9.7       Abzug der Home-Office-Pauschale bei doppelter Haushaltsführung

10. Zweifelsfragen zur Betrieblichen Altersversorgung

13. Übernahme von Geldbußen und Geldstrafen durch den Arbeitgeber

14. Steuerfreie Lohnzuschläge im Profisport

15. Aktuelle Zweifelsfragen rund um die Arbeitnehmerbesteuerung

 

Zielgruppen:

Personalleitung, kaufmännische Führungskräfte, Geschäftsführung, Mitarbeitende der Personalabteilung

Anmeldung

29.11.2022    Datenschutz | Webinar

Plätze frei

Termin:
29.11.2022
Uhrzeit:
10:00 - 11:00 Uhr
Ort:
online
Referentin :
Ass. iur., zert. Datenschutzbeauftragte Kinga Möller
Art:
Webinar
Ansprechpartnerin :
Susanne Benedens
Tel. +49 241 47433-21
Fax. +49 241 47433-45
susanne.benedens@vuv-consult.de
Max. Teilnehmerzahl:
30
Preis Mitglieder*:
90 €
Preis Nichtmitglieder*:
108 €

* der VUV - Vereinigte Unternehmerverbände Aachen e.V.
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Seminarinhalt:

Was beschäftigt das VUV Datenschutzexpertenteam aktuell im Datenschutz? Neues aus Rechtsprechung, Aufsichtsbehördenpraxis und Fachkreisen - kurz und kompakt.  (45 min Vortrag sowie 15 min Austausch und Networking) 
 

Zielgruppen:

Complianceverantwortliche, Datenschutzverantwortliche, Betriebliche Datenschutzbeauftragte, PR- und Kommunikationsverantwortliche, Leitung Controlling, Personalleitung, Marketingverantwortliche, Datenschutzbeauftragte, Meister, betriebliche Führungskräfte, kaufmännische Führungskräfte, Geschäftsführung, Mitarbeitende der Personalabteilung

Kinga Möller
Referentin

Kinga Möller
Ass. iur., zert. Datenschutzbeauftragte

Anmeldung

30.11.2022    Kommunikation | Webinar

Plätze frei

Termin:
30.11.2022
Uhrzeit:
10:00 - 12:00 Uhr
Ort:
online
Referentin :
Pressesprecherin, Journalistin Petra Pauli
Art:
Webinar
Ansprechpartnerin :
Susanne Benedens
Tel. +49 241 47433-21
Fax. +49 241 47433-45
susanne.benedens@vuv-consult.de
Max. Teilnehmerzahl:
10
Preis Mitglieder*:
180 €
Preis Nichtmitglieder*:
216 €

* der VUV - Vereinigte Unternehmerverbände Aachen e.V.
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Seminarinhalt:

Die klassische Rhetorik, also Menschen  vor Ort auf der Bühne oder in einem Meetingraum überzeugen, funktioniert so nicht in der Online-Welt. Die räumliche Distanz des Internets stellt Präsentierende vor ganz neue Herausforderungen. 

Wie können wir in Online-Meetings besser überzeugen? Jetzt, da immer mehr Unternehmen  ihre Meetings in virtuelle Räume verlagern, müssen wir unsere erlernten Rhetorik-Regeln an die neuen Gegebenheiten anpassen - mit Digitaler Rhetorik ! Wie aber funktioniert Digitale Rhetorik eigentlich?

Dieses Webinar erhalten Sie das theoretische Rüstzeug für Ihren Auftritt:

  • Besser wirken vor der Kamera
  • Einsatz von unterschiedlichen Online-Tools
  • Vorbereitung von Online-Meetings
  • Wie man Online-Teilnehmer aktiviert und den Online-Vortrag spannend gestaltet
  • Was man Profi-YouTubern lernen kann
  • Wie  PowerPoint sich online richtig nutzen lässt
  • Wie das Zeitmanagement umgesetzt wird

...und viele weitere Tipps!

Für wen eignet sich der Kurs:

  • Menschen, die Online-Meetings organisieren
  • Menschen, die Webinare leiten
  • Menschen, die besser überzeugen wollen in einem Online-Setting
  • Menschen, die die Grundzüge der Digitale Rhetorik kennen lernen und 
  • später in der Vertiefung auch selbst trainieren möchten
Zielgruppen:

Unternehmer, Complianceverantwortliche, Datenschutzverantwortliche, Betriebliche Datenschutzbeauftragte, PR- und Kommunikationsverantwortliche, Leitung Controlling, Personalleitung, Marketingverantwortliche, Datenschutzbeauftragte, Meister, betriebliche Führungskräfte, kaufmännische Führungskräfte, Geschäftsführung, Mitarbeitende der Personalabteilung

Petra Pauli
Referentin

Petra Pauli
Pressesprecherin, Journalistin

Anmeldung

08.12.2022    Arbeitsorganisation | Webinar

Plätze frei

Termin:
08.12.2022
Uhrzeit:
9:00 - 14:00 Uhr
Ort:
online
Art:
Webinar
Ansprechpartnerin :
Susanne Benedens
Tel. +49 241 47433-21
Fax. +49 241 47433-45
susanne.benedens@vuv-consult.de
Max. Teilnehmerzahl:
30
Preis Mitglieder*:
450 €
Preis Nichtmitglieder*:
540 €

* der VUV - Vereinigte Unternehmerverbände Aachen e.V.
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Seminarinhalt:

Krankheitsbedingte Fehlzeiten von Mitarbeitern sind für jede Organisation mit Kosten und zusätzlichem Aufwand verbunden. Ziel sollte es also sein, die Fehlzeitenquote zu minimieren. Dazu ist es notwendig, die relevanten Einflussgrößen zu kennen: Sie bieten eine notwendige Voraussetzung zur Analyse der betrieblichen Fehlzeitensituation.
Darüber hinaus macht der Gesetzgeber dem Arbeitgeber - egal, ob großes oder kleines Unternehmen - bestimmte Vorgaben, wenn Mitarbeiter innerhalb von 12 Monaten mehr als sechs Wochen wegen Arbeitsunfähigkeit gefehlt haben. Dann ist seit dem Jahr 2004 auf der Rechtsgrundlage des Sozialgesetzbuchs IX ein „Betriebliches Eingliederungsmanagement“ (BEM) für alle betroffenen Mitarbeiter durchzuführen. Das BEM soll den Arbeitgeber verpflichtend unterstützen, die Arbeitsunfähigkeit der Arbeitnehmer eines Betriebes möglichst zu überwinden, erneuter Arbeitsunfähigkeit vorzubeugen und den Arbeitsplatz des betroffenen Beschäftigten im Einzelfall zu erhalten.
Das BEM ist in seiner Durchführung und in seinem Ablauf weder definiert noch vorgeschrieben; hier liegen also viele Möglichkeiten, betriebsindividuell und zielgerichtet vorzugehen. Nutzen Sie diese, um das für Organisationen verpflichtend anzuwendende BEM erfolgreich zu absolvieren und ggf. mit einem gut funktionierenden Fehlzeitenmanagement zu verbinden!

Und das erwartet Sie an thematischen Schwerpunkten:

  • Wer sind die Beteiligten? Wie ist die Rolle des Betriebsrats?
  • Welche arbeitsrechtlichen Maßgaben gelten für die Beteiligten im Verfahren?
  • Wie sieht es mit dem Datenschutz beim BEM aus?
  • Was passiert und welche Konsequenzen hat es, wenn kein BEM durchgeführt wird?
  • Wie ist der (mögliche) Ablauf des Verfahrens?

Referentinnen und Referenten:

Birgit Scholz, Rechtsanwältin
Kinga Möller, Ass. iur.
Stefan Versinger, Dipl. Ing.

Zielgruppen:

Personalleitung, kaufmännische Führungskräfte, Geschäftsführung, Mitarbeitende der Personalabteilung

Anmeldung

13.12.2022    Arbeitsrecht | Webinar

Plätze frei

Termin:
13.12.2022
Uhrzeit:
9:00 - 13:00 Uhr
Ort:
online
Referent :
Rechtsanwalt Wilfried Haas
Art:
Webinar
Max. Teilnehmerzahl:
30
Preis Mitglieder*:
360 €
Preis Nichtmitglieder*:
432 €

* der VUV - Vereinigte Unternehmerverbände Aachen e.V.
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Seminarinhalt:

Die tägliche Beratungspraxis und die für die Unternehmen geführten Gerichtsverfahren zeigen immer wieder, dass es in der Regel nicht ausreicht, wenn in den Unternehmen Kenntnisse des Arbeitsrechts nur auf der Ebene der Geschäftsführung und der Personalleitung vorhanden sind. 
 
Jeder, der in einem Unternehmen Führungsaufgaben wahrnehmen soll, braucht für seine tägliche Arbeit zumindest Grundkenntnisse des Arbeitsrechts. Nur so lassen sich für das Unternehmen unter Umständen sehr teure Fehler vermeiden.
 
Gerade an den Kreis der betrieblichen Führungskräfte richtet sich das Seminar. Es sollen in diesem ersten Teil praxisnah mit vielen Beispielen verschiedene Aspekte des Arbeitsrechts wie Befristung, Urlaub, Krankheit, Versetzung, Grundsätze des Arbeitszeitrechts besprochen werden. Durch die Teilnahme an dem Seminar erhalten Führungskräfte eine wesentlich größere Sicherheit im Umgang mit den Mitarbeitern.
 
 

Zielgruppen:

Personalleitung, kaufmännische Führungskräfte, Geschäftsführung, Mitarbeitende der Personalabteilung

Wilfried Haas
Referent

Wilfried Haas
Rechtsanwalt

Anmeldung

14.12.2022    Arbeitsrecht | Webinar

Plätze frei

Termin:
14.12.2022
Uhrzeit:
9:00 - 13:00 Uhr
Ort:
online
Referentin :
Rechtsanwältin Birgit Scholz
Art:
Webinar
Ansprechpartnerin :
Susanne Benedens
Tel. +49 241 47433-21
Fax. +49 241 47433-45
susanne.benedens@vuv-consult.de
Max. Teilnehmerzahl:
30
Preis Mitglieder*:
360 €
Preis Nichtmitglieder*:
432 €

* der VUV - Vereinigte Unternehmerverbände Aachen e.V.
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Seminarinhalt:

Die tägliche Beratungspraxis und die für die Unternehmen geführten Gerichtsverfahren zeigen immer wieder, dass es in der Regel nicht ausreicht, wenn in den Unternehmen Kenntnisse des Arbeitsrechts nur auf der Ebene der Geschäftsführung und der Personalleitung vorhanden sind. 
 
Jeder, der in einem Unternehmen Führungsaufgaben wahrnehmen soll, braucht für seine tägliche Arbeit zumindest Grundkenntnisse des Arbeitsrechts. Nur so lassen sich für das Unternehmen unter Umständen sehr teure Fehler vermeiden.
 
Gerade an den Kreis der betrieblichen Führungskräfte richtet sich das Seminar. Es werden in diesem 2. Teil praxisnah und mit vielen Beispielen die verschiedenen Beendigungsmöglichkeiten eines Arbeitsverhältnisses beleuchtet: Angefangen  beim Aufhebungsvertrag über die ordentliche bis hin zur außerordentlichen – fristlosen -  Kündigung. Auch die Abmahnung  als „Vorstufe“ der verhaltensbedingten Kündigung steht auf der Agenda des Seminars.

Durch die Teilnahme an dem Seminar erhalten Führungskräfte eine wesentlich größere Sicherheit im Umgang mit „beendigungsträchtigen“ Sachverhalten.

 

Zielgruppen:

Personalleitung, kaufmännische Führungskräfte, Geschäftsführung, Mitarbeitende der Personalabteilung

Birgit Scholz
Referentin

Birgit Scholz
Rechtsanwältin

Anmeldung

14.12.2022    Arbeitswirtschaft | Seminar

Plätze frei

Termin:
14.12.2022
Uhrzeit:
9:30 - 17:00 Uhr
Ort:
Haus der Unternehmer
Referent :
Dipl.-Ing. Stefan Versinger
Art:
Seminar
Ansprechpartner :
Stefan Versinger
Tel. +49 163 420 12 10
Fax.
stefan.versinger@vuv-aachen.de
Max. Teilnehmerzahl:
20
Preis Mitglieder*:
auf Anfrage €
Preis Nichtmitglieder*:
auf Anfrage €

* der VUV - Vereinigte Unternehmerverbände Aachen e.V.
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Seminarinhalt:

Das Seminar gibt einen Überblick über die Entgeltgrundsätze und Entgeltmethoden nach dem ERA. Dazu wird im Einzelnen jeweils auf die tariflichen Bestimmungen, die betrieblichen Ausgestaltungsmöglichkeiten im Umgang mit den Entgeltmethoden „Akkordentgelt“, „Prämienentgelt“, „Zielvereinbarungen I und II“ sowie auf die Anwendung der tariflichen Leistungsbeurteilung mit Leistungszulage eingegangen. Die Veranstaltung richtet sich ausschließlich an Unternehmen, die den Flächentarif für die Metall- und Elektroindustrie anwenden und in einem M+E-Arbeitgeberverband | im Unternehmerverband der Metall- und Elektroindustrie Aachen organisiert sind.
Und das erwartet Sie an thematischen Schwerpunkten:

  • Übersicht über die Entgeltgrundsätze und -methoden
  • Übersicht über Mitbestimmung
  • Charakter von Leistungsentgelt und Zeitentgelt: Verhältnis von Leistung/Leistungsverhalten zum Entgelt
  • Akkordentgelt
  • Prämienentgelt: Arten, Typen, Verläufe, Mitbestimmung
  • Leistungsbeurteilung/Leistungszulage: Beurteilungsmerkmale und -stufen; Vorgehensweise Volumen der Leistungszulagen
  • Zielvereinbarungen I und II: Inhalte und Unterschiede
  • Kombinationen von Entgeltmethoden
Zielgruppen:

Personalleitung, betriebliche Führungskräfte, Mitarbeitende der Personalabteilung

Stefan Versinger
Referent

Stefan Versinger
Dipl.-Ing.

Arbeitspolitik
Moderator (RWTH Aachen)
REFA-Arbeitsorganisator
Dozent Arbeitswirtschaft im Bildungswerk NRW e. V.
(Co-)Autor arbeitswissenschaftlicher Fachartikel

Anmeldung

15.12.2022    Arbeitswirtschaft | Webinar

Plätze frei

Termin:
15.12.2022
Uhrzeit:
9:00 - 13:00 Uhr
Ort:
online
Art:
Webinar
Ansprechpartnerin :
Susanne Benedens
Tel. +49 241 47433-21
Fax. +49 241 47433-45
susanne.benedens@vuv-consult.de
Max. Teilnehmerzahl:
30
Preis Mitglieder*:
315 €
Preis Nichtmitglieder*:
378 €

* der VUV - Vereinigte Unternehmerverbände Aachen e.V.
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Seminarinhalt:

Als ausgewiesener Experte wird Walter Niermann wichtige Änderungen aus Gesetzgebung, Rechtssprechung und Verwaltung erläutern. 

Themenschwerpunkte:

1. Aktuelle Gesetzgebung
     1.1       Die neue Energiepreispauschale
     1.2       Entfristung und Anhebung der Home-Office-Pauschale
     1.3       Corona-Bonus für Pflegekräfte
     1.5       Entfernungspauschale für Fernpendler
     1.6       Anhebung des Arbeitnehmer-Pauschbetrags
     1.7       Anhebung des Grundfreibetrags
     1.8       Anhebung der Lohngrenze für Minijobs

2. Die neuen Lohnsteuer-Richtlinien 2023
     2.1       Steuerbefreiung für nebenberufliche Tätigkeiten
     2.2       Unterbringung und Betreuung von nicht schulpflichtigen Kindern
     2.3       Arbeitgeberzuschüsse zur privaten Kranken- und Pflegeversicherung
     2.4       Insolvenzsicherung   
     2.5       Steuerfreiheit der Zuschläge für Sonntags-, Feiertags- oder Nachtarbeit
     2.6       Sachbezugsfreigrenze
     2.7       Wohnungsüberlassung
     2.8       Essenmarkengestellung
     2.9       Ansatz der 0,03 %-Regelung bei Firmenwagengestellung 
     2.10     Zuzahlungen für außerdienstliche Fahrzeugnutzung          
     2.11     Umzugskosten          
     2.12     Besuchsfahrten des Ehegatten bei doppelter Haushaltsführung
     2.13     Aufmerksamkeiten    
     2.14     Anwendung von Doppelbesteuerungsabkommen
     2.15     Maßgebende Lohnsteuertabelle bei zeitweiser Tätigkeit in Deutschland
     2.16     Permanenter Lohnsteuer-Jahresausgleich
     2.17     Inanspruchnahme des Arbeitgebers

3. Beteiligung von Arbeitnehmern am Unternehmen des Arbeitgebers
     3.2       Anwendungsschreiben zu Startup- und gleichgestellten Beteiligungen
     3.3       Tarifermäßigung für Long Term Incentive Modelle

4. Pauschalierung der Einkommensteuer nach § 37b EStG und Einzelbewertung

5. Zweifelsfragen zu Betriebsveranstaltungen

6. Firmenwagenbesteuerung
     6.1       Das neue Anwendungsschreiben
     6.2       Änderung der steuerlichen Förderung der Elektromobilität ab 2022
     6.3       Zeitraumbezogene Zuzahlungen des Arbeitnehmers
     6.4       Überlassung eines Einsatzfahrzeugs an den Leiter der Freiwilligen Feuerwehr

7. Abgrenzung von Barlohn zu Sachlohn
     7.1       Anhebung der Sachbezugsfreigrenze
     7.2       Die neue Verwaltungsregelung zur geltenden Rechtslage
     7.3       Virtuelle Währungen

8. Umzugskosten
     8.1       Die Pauschalen für 2022
     8.2       Zweifelsfragen

9. Reisekosten und doppelte Haushaltsführung
     9.1        Abgrenzung von Auswärtstätigkeiten
     9.2       Erste Tätigkeitsstätte bei Arbeitnehmerentsendung
     9.3       Erste Tätigkeitsstätte an verschiedenen Orten
     9.4       Kürzung der Verpflegungspauschalen bei Mahlzeitengestellung   
     9.5       Fahrten vom Lebensmittelpunkt zum Sammelpunkt
     9.6       Auslandsreisekostensätze für 2023
     9.7       Abzug der Home-Office-Pauschale bei doppelter Haushaltsführung

10. Zweifelsfragen zur Betrieblichen Altersversorgung

13. Übernahme von Geldbußen und Geldstrafen durch den Arbeitgeber

14. Steuerfreie Lohnzuschläge im Profisport

15. Aktuelle Zweifelsfragen rund um die Arbeitnehmerbesteuerung

Zielgruppen:

Personalleitung, kaufmännische Führungskräfte, Geschäftsführung, Mitarbeitende der Personalabteilung

Anmeldung