Bildungsangebote für Unternehmer und Unternehmerinnen, Führungskräfte, Personalleitungen und Mitarbeitende

Wir bieten zu wichtigen und aktuellen Themen Seminare, Webinare, Workshops und Informationsveranstaltungen an. Diese richten sich an Unternehmer und Unternehmerinnen, Personal-, Betriebs- und Produktionsleitungen sowie andere Führungskräfte,  Fachkräfte und Mitarbeitende.

Die Teilnehmenden profitieren von den langjährigen Erfahrungen unserer internen und externen Referenten sowie einem regen Gedankenaustausch mit den weiteren Teilnehmenden. Unsere Bildungsangebote finden im Haus der Unternehmer oder auf Ihren Wunsch auch in Ihrem Unternehmen statt.

 

Ansprechpartnerin

Susanne Baltus

Tel. +49 241 47433-21
Fax +49 241 47433-45
E-Mail

Art
Ort
Alle Filter löschen

11.06.2024    Arbeitsrecht | Webinar

Plätze frei

Termin:
11.06.2024
Uhrzeit:
9:30 - 12:00 Uhr
Ort:
online
Referentin :
Rechtsanwältin, Mediatorin, Agile Coach Britta Redmann
Art:
Webinar
Ansprechpartnerin :
Susanne Baltus
Tel. +49 241 47433-21
Fax. +49 241 47433-45
susanne.baltus@vuv-consult.de
Max. Teilnehmerzahl:
50
Preis Mitglieder*:
225 €
Preis Nichtmitglieder*:
270 €

* der VUV - Vereinigte Unternehmerverbände Aachen e.V.
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Seminarinhalt:

Ein innovatives Vergütungssystem verschafft Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil, um die besten Mitarbeiter zu bekommen und auch zu halten. In unsrer Region beschäftigen sich Unternehmen fast täglich mit der Frage, wie sie gute Mitarbeitende gewinnen können und gleichzeitig auch verschiedene wertvolle Leistungsträger möglichst planbar an sich binden können. Eine Vergütung nur in Geld reicht aktuell nicht mehr aus, um sich abzugrenzen. Zudem werden viele Bedürfnisse von Mitarbeitenden durch eine reine Gehaltszahlung gar nicht (mehr) angesprochen. Vielmehr sind weitere „Währungen“ gefragt, die notwendig sind, um Flexibilität, Selbstbestimmung und auf der anderen Seite auch die notwendige Agilität und Krisenfestigkeit in Unternehmen zu fördern. 

Gerade in Zeiten des „neuen Arbeitens“ bieten sich hier für Unternehmen jetzt neue Chancen, Mitarbeitern Vorteile zu gewähren – also eine Art Währung – die auf die Organisationsgestaltung, bestimmte Arbeitsweisen und besondere Formen der Zusammenarbeit bzw. auch kulturelle Faktoren zurückzuführen sind. Vorteile, die man nicht mit Geld kaufen kann, die aber entscheidend sind, ob sich ein Mitarbeiter wohl fühlt und „sein Bestes“ geben möchte. Zukünftig brauchen wir in Organisationen daher verstärkt Systeme, die einerseits die individuellen Bedürfnisse von Mitarbeitern erfüllen und zum anderen aber auch die betriebswirtschaftlichen Notwendigkeiten des Unternehmens sichern.

Das alles eröffnet die Chance, nicht nur den Blick auf die „neuen Wünsche“ der Beschäftigten zu erweitern sondern hier insbesondere auch andere, vor allem nicht-monetäre Anreize stärker in den Fokus zu bringen, die diesen Wünschen gerecht werden können.

Auf folgende organisatorische und kulturelle Aspekte geht Britta Redmann, Rechtsanwältin für Arbeitsrecht, sowie Agile Coach und Mediatorin in ihrem Impulsvortrag ein:

  • Spannungsfeld von Unternehmen 

    Neue Arbeitsformen – neue Währung?
     
  • Mit Bedürfnissen „bezahlen
     
  • Agile Komponenten eines Vergütungsmodelles
    • Hybride Arbeitsformen
    • Agiles Zusammenarbeit als Mehrwert
    • Arbeitszeit nach Lebensphase
    • New Pay – Prinzipien und Möglichkeiten 
Zielgruppen:

Unternehmer, Personalleitung, kaufmännische Führungskräfte, Geschäftsführung, Mitarbeitende der Personalabteilung

Britta Redmann
Referentin

Britta Redmann
Rechtsanwältin, Mediatorin, Agile Coach

Anmeldung

12.06.2024    Arbeitswirtschaft | Seminar

Plätze frei

Termin:
12.06.2024
Uhrzeit:
9:00 - 13:00 Uhr
Ort:
Haus der Unternehmer
Referent :
Dipl.-Ing. Stefan Versinger
Art:
Seminar
Ansprechpartnerin :
Susanne Baltus
Tel. +49 241 47433-21
Fax. +49 241 47433-45
susanne.baltus@vuv-consult.de
Max. Teilnehmerzahl:
30
Preis Mitglieder*:
360 €
Preis Nichtmitglieder*:
432 €

* der VUV - Vereinigte Unternehmerverbände Aachen e.V.
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Seminarinhalt:

Wer kennt das nicht: Ein kurzfristiger Auftrag trifft ein: die Mitarbeiter, die man gerade so dringend braucht, sind nicht da. Zu anderen Zeitpunkten ist es manchmal vielleicht genau umgekehrt….

Die heutige Arbeitswelt ist nicht nur mit hohen Anforderungen an die Leistungs- und Innovationsfähigkeit von Unternehmen verbunden sondern auch an deren Flexibilität und Wandlungsfähigkeit. Besonders kleine und mittlere Unternehmen sollten in der Lage sein, auf Auftragsschwankungen und Bedarfe flexibel reagieren zu können, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Attraktiv für (zukünftige) Beschäftigte bin ich als Unternehmen auch, wenn diese maximal flexibel Ihre eigene Arbeitszeit gestalten können.

Werden Arbeitszeitmodelle also flexibel und demografiefreundlich gestaltet, kann sich daraus ein Gewinn für die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens wie auch für die Zufriedenheit und die Gesundheit der Beschäftigten ergeben.

Themen der Veranstaltung sind:

  • Grundlagen zu Arbeitszeitmodellen
  • Welche Anforderungen habe ich im Unternehmen?
  • Welche Arbeitszeiten werden benötigt und können geplant werden?
  • Welche Werkzeuge (z.B. Zeitkonten) benötige ich?
  • Welche Führungsanforderungen sind dazu notwendig
Zielgruppen:

Unternehmer, Personalleitung, betriebliche Führungskräfte, Geschäftsführung, Mitarbeitende der Personalabteilung

Stefan Versinger
Referent

Stefan Versinger
Dipl.-Ing.

Arbeitspolitik
Moderator (RWTH Aachen)
REFA-Arbeitsorganisator
Dozent Arbeitswirtschaft im Bildungswerk NRW e. V.
(Co-)Autor arbeitswissenschaftlicher Fachartikel

Anmeldung

10.07.2024    Unternehmer | Webinar

Plätze frei

Termin:
10.07.2024
Uhrzeit:
10:00 - 12:00 Uhr
Ort:
online
Referentin :
Pressesprecherin, Journalistin Petra Pauli
Art:
Webinar
Ansprechpartnerin :
Susanne Baltus
Tel. +49 241 47433-21
Fax. +49 241 47433-45
susanne.baltus@vuv-consult.de
Max. Teilnehmerzahl:
10
Preis Mitglieder*:
180 €
Preis Nichtmitglieder*:
216 €

* der VUV - Vereinigte Unternehmerverbände Aachen e.V.
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Seminarinhalt:

Die klassische Rhetorik, also Menschen  vor Ort auf der Bühne oder in einem Meetingraum überzeugen, funktioniert so nicht in der Online-Welt. Die räumliche Distanz des Internets stellt Präsentierende vor ganz neue Herausforderungen. 

Wie können wir in Online-Meetings besser überzeugen? Jetzt, da immer mehr Unternehmen  ihre Meetings in virtuelle Räume verlagern, müssen wir unsere erlernten Rhetorik-Regeln an die neuen Gegebenheiten anpassen - mit Digitaler Rhetorik! Wie aber funktioniert Digitale Rhetorik eigentlich?

Dieses Webinar erhalten Sie das theoretische Rüstzeug für Ihren Auftritt:

  • Besser wirken vor der Kamera
  • Einsatz von unterschiedlichen Online-Tools
  • Vorbereitung von Online-Meetings
  • Wie man Online-Teilnehmer aktiviert und den Online-Vortrag spannend gestaltet
  • Was man Profi-YouTubern lernen kann
  • Wie  PowerPoint sich online richtig nutzen lässt
  • Wie das Zeitmanagement umgesetzt wird

...und viele weitere Tipps!

Für wen eignet sich der Kurs:

  • Menschen, die Online-Meetings organisieren
  • Menschen, die Webinare leiten
  • Menschen, die besser überzeugen wollen in einem Online-Setting
  • Menschen, die die Grundzüge der Digitale Rhetorik kennen lernen und 
  • später in der Vertiefung auch selbst trainieren möchten
Zielgruppen:

Unternehmer, Weibliche Führungskräfte, Complianceverantwortliche, Datenschutzverantwortliche, Betriebliche Datenschutzbeauftragte, PR- und Kommunikationsverantwortliche, Leitung Controlling, Personalleitung, Marketingverantwortliche, Datenschutzbeauftragte, Meister, kaufmännische Führungskräfte, betriebliche Führungskräfte, Geschäftsführung, Mitarbeitende der Personalabteilung

Petra Pauli
Referentin

Petra Pauli
Pressesprecherin, Journalistin

Anmeldung

13.08.2024    Arbeitsrecht | Seminar

Plätze frei

Termin:
13.08.2024
Uhrzeit:
9:00 - 13:00 Uhr
Ort:
Haus der Unternehmer
Referent :
Rechtsanwalt Ralf Bruns
Art:
Seminar
Ansprechpartnerin :
Susanne Baltus
Tel. +49 241 47433-21
Fax. +49 241 47433-45
susanne.baltus@vuv-consult.de
Max. Teilnehmerzahl:
30
Preis Mitglieder*:
360 €
Preis Nichtmitglieder*:
432 €

* der VUV - Vereinigte Unternehmerverbände Aachen e.V.
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Seminarinhalt:

In diesen Wochen und Monaten bereiten sich viele Firmen darauf vor, Personalreduzierungen vornehmen zu müssen. In diesem Webinar werden die einzelnen Schritte zur richtigen Vorbereitung von betriebsbedingten Kündigungen erklärt. 

Insbesondere das Bundesarbeitsgericht hat in zahlreichen Entscheidungen viele Rechtsfragen geklärt, welche bei betriebsbedingten Kündigungen unbedingt berücksichtigt werden müssen. 

Neben der aktuellen Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts werden im Webinar auch die hiesige Bezirksrechtsprechung des Arbeitsgerichts Aachen und des Landesarbeitsgerichts Köln zu betriebsbedingten Kündigungen berücksichtigt.

Es werden daher im Einzelnen, die bei betriebsbedingten Kündigungen immer zu beachtenden Punkte, behandelt:

  • Die Unternehmerentscheidung / die Organisationsentscheidung<o:p></o:p>
  • Der Wegfall des Beschäftigungsbedürfnisses<o:p></o:p>
  • Fehlende Weiterbeschäftigungsmöglichkeiten<o:p></o:p>
  • Sozialauswahl<o:p></o:p>

Es wird auch auf besonders praxisrelevante Fragen eingegangen werden, wie z.B.:

  • Welche Faktoren gibt es, die den Ausgang einer Sozialauswahl beeinflussen? Gibt es für den Arbeitgeber Gestaltungsmöglichkeiten?<o:p></o:p>
  • Wann sind Arbeitnehmer im Sinne des KSchG vergleichbar und daher im Rahmen einer Sozialauswahl zusammen zu betrachten?<o:p></o:p>

 

  • Wie kann man „Spezialisten“ und „Leistungsträger“ vor Kündigungen schützen?<o:p></o:p>

Kann man Betriebsräte betriebsbedingt kündigen?

Zielgruppen:

Unternehmer, Personalleitung, Geschäftsführung, Mitarbeitende der Personalabteilung

Ralf Bruns
Referent

Ralf Bruns
Rechtsanwalt

Anmeldung

22.08.2024    Arbeitsrecht | Webinar

Plätze frei

Termin:
22.08.2024
Uhrzeit:
10:00 - 12:00 Uhr
Ort:
online
Referent :
Rechtsanwalt Ralf Bruns
Art:
Webinar
Ansprechpartnerin :
Susanne Baltus
Tel. +49 241 47433-21
Fax. +49 241 47433-45
susanne.baltus@vuv-consult.de
Max. Teilnehmerzahl:
30
Preis Mitglieder*:
180 €
Preis Nichtmitglieder*:
216 €

* der VUV - Vereinigte Unternehmerverbände Aachen e.V.
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Seminarinhalt:

Seit dem ChatGPT in die Welt getreten ist, reden alle über KI. In vielen Firmen wird KI nun bewusster verwendet oder über die Einführung von KI Tools in den verschiedensten Unternehmensbereichen verstärkt nachgedacht. Sei es nun ChatGPT, Google BARD oder Microsoft Copilot.

Die Einführung und Verwendung von KI in Unternehmen ist mit zahlreichen arbeitsrechtlichen Fragen verbunden.  Es gibt kaum gesetzliche Regelungen und auch die Rechtsprechung hat die wichtigsten Fragen noch nicht geklärt.

In dem Webinar werden daher insbesondere folgende Themen erörtert werden;

  • Kann der Arbeitgeber die Verwendung von KI Tools anordnen?
  • Kann der Arbeitgeber die Verwendung von KI Tools verbieten ?
  • Darf der Betriebsrat KI Tools verwenden?
  • Darf ein Arbeitnehmer ohne Genehmigung des Arbeitgebers ChatGPT verwenden?
  • Hat der Betriebsrat Mitbestimmungsrechte"            
  • Was sagt das  BetrVG zum Thema KI ?
  •  Kann der Betriebsrat die Einführung von KI im Unternehmen verwenden? 

Auf diese und zahlreiche andere aktuelle Fragen wird Ralf Bruns, Fachanwalt für Arbeitsrecht, eingehen.

Zielgruppen:

Unternehmer, Complianceverantwortliche, Personalleitung, Geschäftsführung

Ralf Bruns
Referent

Ralf Bruns
Rechtsanwalt

Anmeldung

10.09.2024    Arbeitsrecht | Seminar

Plätze frei

Termin:
10.09.2024
Uhrzeit:
9:00 - 13:00 Uhr
Ort:
Haus der Unternehmer
Referent :
Rechtsanwalt Ralf Bruns
Art:
Seminar
Ansprechpartnerin :
Susanne Baltus
Tel. +49 241 47433-21
Fax. +49 241 47433-45
susanne.baltus@vuv-consult.de
Max. Teilnehmerzahl:
50
Preis Mitglieder*:
360 €
Preis Nichtmitglieder*:
432 €

* der VUV - Vereinigte Unternehmerverbände Aachen e.V.
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Seminarinhalt:

Begehen Arbeitnehmer Straftaten in Betrieben, so verursachen diese oftmals erhebliche Schäden für den Arbeitgeber. Die Unternehmen haben daher ein hohes Interesse an der Vorbeugung und Ahndung von Betriebskriminalität. Dazu stehen den Unternehmen verschiedene Wege offen, sie haben aber sowohl bei der Prävention von Straftaten einschließlich der präventiven Überwachung der Mitarbeiter als auch bei der Ermittlung von Straftaten nach Anfangsverdacht deren Persönlichkeitsrechte und konkret zahlreiche datenschutzrechtliche sowie mitbestimmungsrechtliche Anforderungen zu wahren. Umso wichtiger ist für die Unternehmen, diese Schranken zu kennen und sich ihrerseits mit rechtstreuem Vorgehen vor Kriminalität zu schützen.

Folgende Themen werden anhand von Praxisfällen und Urteilen der Arbeitsgerichte dargestellt:

1. Grundzüge des Strafrechts

2. Einzelne Straftaten wie:

  • Beleidigung von Vorgesetzten, Kollegen oder Kunden
  • Handgreiflichkeiten
  • Arbeitszeitbetrug
  • Bedrohung
  • Gebrauch von Hieb-, Stich- und Schusswaffen

3. Reaktionsmöglichkeiten oder „Muss man sich denn alles gefallen lassen?“

  • Abmahnungen
  • Fristlose oder fristgemäße Kündigungen
  • Tatkündigungen
  • Verdachtskündigungen oder „Im Zweifel für den Angeklagten?“
  • Ermittlungsmethoden und Verwertungsverbote – „Erlaubt oder nicht erlaubt?“
  • Anhörungen der Verdächtigen
  • Einsatz von Detektiven und Spinddurchsuchungen

4. Strafrechtliche Reaktionsmöglichkeiten

Zielgruppen:

Unternehmer, Personalleitung, kaufmännische Führungskräfte, Geschäftsführung, Mitarbeitende der Personalabteilung

Ralf Bruns
Referent

Ralf Bruns
Rechtsanwalt

Anmeldung

19.09.2024    Kommunikation | Workshop

Plätze frei

Termin:
19.09.2024
Uhrzeit:
9:00 - 16:30 Uhr
Ort:
Haus der Unternehmer
Referentin :
Pressesprecherin, Journalistin Petra Pauli
Art:
Workshop
Ansprechpartnerin :
Susanne Baltus
Tel. +49 241 47433-21
Fax. +49 241 47433-45
susanne.baltus@vuv-consult.de
Max. Teilnehmerzahl:
15
Preis Mitglieder*:
550 €
Preis Nichtmitglieder*:
660 €

* der VUV - Vereinigte Unternehmerverbände Aachen e.V.
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Seminarinhalt:

Fragen; ohne auszufragen - lernen Sie in diesem Workshop Fragetechniken und steigern Sie durch gezielte Übungen Ihre kommunikativen Fähigkeiten und werden so zum Problemlöser:.

Wie lassen sich die richtigen Fragen im beruflichen Kontext gezielt einsetzen? Trainieren Sie die hohe Kunst der richtigen Fragen für sich zu nutzen und damit Veränderungsprozesse zu unterstützen, Gegebenheiten zu analysieren, Problemlösungen zu finden, zielorientiert zu arbeiten, Menschen intrinsisch zu motivieren. Die Einsatzmöglichkeit der richtigen Fragetechnik ist vielfältig! Erfahren Sie, wie Sie situationsgerecht Fragen stellen und lernen Sie die mächtige Wirkung von Fragen kennen und transformieren Sie dieses unterstützende Tool in Ihr zukünftiges Berufsleben, um Gespräche noch erfolgreicher zu führen.

INHALT

Die innere Haltung

  • Einflussfaktoren auf die Fragestellung.
  • Die fragende Grundhaltung.

Fragetypus auf den Punkt gebracht

  • Fragetypen und deren Intentionen.
  • Gleiche Frage – unterschiedliche Wirkung.

Wirkung und gezielte Einsatzmöglichkeiten von Fragen

  • Situationsadäquater Einsatz von Fragen.
  • Fragetypen richtig angewandt.

Prozess- und Gesprächssteuerung durch Fragen

  • Vom Problem zur Lösung.
  • Unterstützung in Prozessen und Projekten.
  • Fragetaktik – Gesprächsführung und Gesprächsfluss steuern.

Körpersprache und Reaktionen des anderen erkennen und positiv nutzen

  • Authentisch Fragen stellen.
  • Empathie und Bindung aufbauen.

 

Methode

Input, Fall-|Best-Practice-Beispiele, Übungen, Diskussion, Erfahrungsaustausch.
Zielgruppen:

Unternehmer, Complianceverantwortliche, Datenschutzverantwortliche, Betriebliche Datenschutzbeauftragte, PR- und Kommunikationsverantwortliche, Leitung Controlling, Personalleitung, Marketingverantwortliche, Datenschutzbeauftragte, Meister, kaufmännische Führungskräfte, betriebliche Führungskräfte, Geschäftsführung, Mitarbeitende der Personalabteilung

Petra Pauli
Referentin

Petra Pauli
Pressesprecherin, Journalistin

Anmeldung

23.09.2024    Kommunikation | Workshop

Plätze frei

Termin:
23.09.2024
Uhrzeit:
9:00 - 16:00 Uhr
Referentin :
Pressesprecherin, Journalistin Petra Pauli
Art:
Workshop
Ansprechpartnerin :
Susanne Baltus
Tel. +49 241 47433-21
Fax. +49 241 47433-45
susanne.baltus@vuv-consult.de
Max. Teilnehmerzahl:
50
Preis Mitglieder*:
Preis Nichtmitglieder*:

* der VUV - Vereinigte Unternehmerverbände Aachen e.V.
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Seminarinhalt:

Auch in diesem Jahr laden wir wieder Ihre Auszubildenden zum „VUV-Einführungstag für Auszubildende (VUV-AZUBI-Tag) im ersten Ausbildungsjahr“ ein. Die Jugendlichen betreten nun die Arbeits- und Berufswelt der Erwachsenen, die sie kaum oder gar nicht kennen. Auch wenn sie zum Teil konkrete Vorstellungen über Berufsinhalte haben, kennen sie noch nicht die Anforderungen und die Erwartungen, die an sie während der Berufsausbildung gestellt werden. Mit einer sorgfältig geplanten Einführung der Auszubildenden kann der Einstieg in diese neue Welt erfolgreich gemeistert werden. Gerne unterstützen wir Sie bei der Einführung Ihrer neuen Auszubildenden in die Arbeitswelt. Gleichzeitig möchten wir mit unserem Angebot den Jugendlichen den Übergang von der Schule in das Berufsleben erleichtern.

Die Veranstaltung ist ausschließlich für Auszubildende der Mitgliedsunternehmen der VUV-Vereinigte Unternehmerverbände Aachen.
Die Teilnahme ist kostenfrei.


Themen werden u. a. sein:
➢ Einstieg in das Berufsleben
➢ Rechte und Pflichten von Auszubildenden
➢ Arbeitsschutz und -sicherheit
➢ Umgang mit Informationen im Betrieb
➢ Weniger Konflikte mit guter Kommunikation
➢ Business-Knigge
➢ Verhalten in Sozialen Medien
➢ Lebenslanges Lernen für die persönliche und berufliche Entwicklung
➢ Sozialversicherung
➢ Grundlagen des Datenschutzes
➢ Fragen der Teilnehmer rund um das Thema Ausbildung

Wir bieten den Einführungstag an zwei Alternativterminen an. Der zweite mögliche Termin ist Dienstgag, 24 September 2024, 9 bis 16 Uhr. 

 

Petra Pauli
Referentin

Petra Pauli
Pressesprecherin, Journalistin

Anmeldung

24.09.2024    Kommunikation | Workshop

Plätze frei

Termin:
24.09.2024
Uhrzeit:
9:00 - 16:00 Uhr
Referentin :
Pressesprecherin, Journalistin Petra Pauli
Art:
Workshop
Ansprechpartnerin :
Susanne Baltus
Tel. +49 241 47433-21
Fax. +49 241 47433-45
susanne.baltus@vuv-consult.de
Max. Teilnehmerzahl:
50
Preis Mitglieder*:
Preis Nichtmitglieder*:

* der VUV - Vereinigte Unternehmerverbände Aachen e.V.
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Seminarinhalt:

Auch in diesem Jahr laden wir wieder Ihre Auszubildenden zum „VUV-Einführungstag für Auszubildende (VUV-AZUBI-Tag) im ersten Ausbildungsjahr“ ein. Die Jugendlichen betreten nun die Arbeits- und Berufswelt der Erwachsenen, die sie kaum oder gar nicht kennen. Auch wenn sie zum Teil konkrete Vorstellungen über Berufsinhalte haben, kennen sie noch nicht die Anforderungen und die Erwartungen, die an sie während der Berufsausbildung gestellt werden. Mit einer sorgfältig geplanten Einführung der Auszubildenden kann der Einstieg in diese neue Welt erfolgreich gemeistert werden. Gerne unterstützen wir Sie bei der Einführung Ihrer neuen Auszubildenden in die Arbeitswelt. Gleichzeitig möchten wir mit unserem Angebot den Jugendlichen den Übergang von der Schule in das Berufsleben erleichtern.

Die Veranstaltung ist ausschließlich für Auszubildende der Mitgliedsunternehmen der VUV-Vereinigte Unternehmerverbände Aachen.
Die Teilnahme ist kostenfrei.


Themen werden u. a. sein:
➢ Einstieg in das Berufsleben
➢ Rechte und Pflichten von Auszubildenden
➢ Arbeitsschutz und -sicherheit
➢ Umgang mit Informationen im Betrieb
➢ Weniger Konflikte mit guter Kommunikation
➢ Business-Knigge
➢ Verhalten in Sozialen Medien
➢ Lebenslanges Lernen für die persönliche und berufliche Entwicklung
➢ Sozialversicherung
➢ Grundlagen des Datenschutzes
➢ Fragen der Teilnehmer rund um das Thema Ausbildung

Wir bieten den Einführungstag an zwei Alternativterminen an. Der erste mögliche Termin ist Montag, 23. September 2024, 9 bis 16 Uhr. 

 

Petra Pauli
Referentin

Petra Pauli
Pressesprecherin, Journalistin

Anmeldung

21.10.2024    Unternehmer | Webinar

Plätze frei

Termin:
21.10.2024
Uhrzeit:
10:00 - 12:00 Uhr
Ort:
online
Referent :
Rechtsanwalt Ralf Bruns
Art:
Webinar
Ansprechpartnerin :
Susanne Baltus
Tel. +49 241 47433-21
Fax. +49 241 47433-45
susanne.baltus@vuv-consult.de
Max. Teilnehmerzahl:
80
Preis Mitglieder*:
180 €
Preis Nichtmitglieder*:
216 €

* der VUV - Vereinigte Unternehmerverbände Aachen e.V.
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Seminarinhalt:

Eine dem Arbeitsvertrag nicht mehr entsprechende „Schlechtleistung“ oder „Minderleistung“ muss vom Arbeitgeber nicht hingenommen werden. Dies gilt insbesondere dann, wenn dieses sich bei Mitarbeitern zu einem Dauerzustand entwickelt.

Welche arbeitsrechtlichen Maßnahmen aber sind erlaubt und angemessen, um eine positive Entwicklung des Arbeitsverhältnisses herbeizuführen?  Welche rechtlichen Möglichkeiten hat ein Arbeitgeber von der Abmahnung bis hin zur Kündigung des Arbeitsverhältnisses? Welche Voraussetzungen müssen für eine personenbedingte Kündigung vorliegen? Welche Voraussetzungen für eine verhaltensbedingte Kündigung?

In diesem Webinar wird auch auf die Möglichkeiten des Arbeitnehmers eingegangen, Betriebsräte oder sogar Rechtsanwälte zu Personalgesprächen hinzuzuziehen.

 

Zielgruppen:

Unternehmer, Personalleitung, kaufmännische Führungskräfte, betriebliche Führungskräfte, Geschäftsführung, Mitarbeitende der Personalabteilung

Ralf Bruns
Referent

Ralf Bruns
Rechtsanwalt

Anmeldung

06.11.2024    Steuern | Seminar

Plätze frei

Termin:
06.11.2024
Uhrzeit:
9:30 - 13:00 Uhr
Ort:
Haus der Unternehmer
Art:
Seminar
Ansprechpartnerin :
Susanne Baltus
Tel. +49 241 47433-21
Fax. +49 241 47433-45
susanne.baltus@vuv-consult.de
Max. Teilnehmerzahl:
30
Preis Mitglieder*:
315 €
Preis Nichtmitglieder*:
378 €

* der VUV - Vereinigte Unternehmerverbände Aachen e.V.
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Seminarinhalt:

Als ausgewiesener Experte wird Walter Niermann wichtige Änderungen aus Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltung erläutern. Die Veranstaltung wird zusätzlich am 20.11. und 10.12.2024 angeboten.

                                            

Zielgruppen:

Personalleitung, kaufmännische Führungskräfte, Geschäftsführung, Mitarbeitende der Personalabteilung

Anmeldung

12.11.2024    Arbeitsrecht | Seminar

Plätze frei

Termin:
12.11.2024
Uhrzeit:
9:00 - 17:00 Uhr
Ort:
Haus der Unternehmer
Referentin :
Rechtsanwältin Birgit Scholz
Art:
Seminar
Ansprechpartnerin :
Susanne Baltus
Tel. +49 241 47433-21
Fax. +49 241 47433-45
susanne.baltus@vuv-consult.de
Max. Teilnehmerzahl:
30
Preis Mitglieder*:
720 €
Preis Nichtmitglieder*:
864 €

* der VUV - Vereinigte Unternehmerverbände Aachen e.V.
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Seminarinhalt:

Die tägliche Beratungspraxis und die für die Unternehmen geführten Gerichtsverfahren zeigen immer wieder, dass es in der Regel nicht ausreicht, wenn in den Unternehmen Kenntnisse des Arbeitsrechts nur auf der Ebene der Geschäftsführung und der Personalleitung vorhanden sind. 
 
Jeder, der in einem Unternehmen Führungsaufgaben wahrnehmen soll, braucht für seine tägliche Arbeit zumindest Grundkenntnisse des Arbeitsrechts. Nur so lassen sich für das Unternehmen unter Umständen sehr teure Fehler vermeiden.
 
Gerade an den Kreis der betrieblichen Führungskräfte richtet sich das Seminar. Die Rechtsanwälte Birgt Scholz und Wilfried Haas werden praxisnah und mit vielen Beispielen die verschiedene Aspekte des Arbeitsrechts wie Befristung, Urlaub, Krankheit, Versetzung, Grundsätze des Arbeitszeitrechts, Abmahnung, Beendigungsmöglichkeiten des Arbeitsverhältnisses besprochen.

Durch die Teilnahme an dem Seminar erhalten Führungskräfte eine wesentlich größere Sicherheit im Umgang mit „beendigungsträchtigen“ Sachverhalten.

Zielgruppen:

Personalleitung, kaufmännische Führungskräfte, Geschäftsführung, Mitarbeitende der Personalabteilung

Birgit Scholz
Referentin

Birgit Scholz
Rechtsanwältin

Anmeldung

20.11.2024    Steuern | Seminar

Plätze frei

Termin:
20.11.2024
Uhrzeit:
9:30 - 13:00 Uhr
Ort:
Haus der Unternehmer
Art:
Seminar
Ansprechpartnerin :
Susanne Baltus
Tel. +49 241 47433-21
Fax. +49 241 47433-45
susanne.baltus@vuv-consult.de
Max. Teilnehmerzahl:
30
Preis Mitglieder*:
315 €
Preis Nichtmitglieder*:
378 €

* der VUV - Vereinigte Unternehmerverbände Aachen e.V.
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Seminarinhalt:

Als ausgewiesener Experte wird Walter Niermann wichtige Änderungen aus Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltung erläutern. Die Veranstaltung wird zusätzlich am 06.11. und am 10.12.2024 angeboten.

 

Zielgruppen:

Leitung Controlling, Personalleitung, kaufmännische Führungskräfte, Geschäftsführung, Mitarbeitende der Personalabteilung

Anmeldung

10.12.2024    Steuern | Seminar

Plätze frei

Termin:
10.12.2024
Uhrzeit:
9:30 - 13:00 Uhr
Ort:
Haus der Unternehmer
Art:
Seminar
Ansprechpartnerin :
Susanne Baltus
Tel. +49 241 47433-21
Fax. +49 241 47433-45
susanne.baltus@vuv-consult.de
Max. Teilnehmerzahl:
30
Preis Mitglieder*:
315 €
Preis Nichtmitglieder*:
378 €

* der VUV - Vereinigte Unternehmerverbände Aachen e.V.
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Seminarinhalt:

Als ausgewiesener Experte wird Walter Niermann wichtige Änderungen aus Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltung erläutern. Die Veranstaltung wird zusätzlich am 10.11. und 20.11.2024 angeboten.

 

Zielgruppen:

Personalleitung, kaufmännische Führungskräfte, Geschäftsführung, Mitarbeitende der Personalabteilung

Anmeldung