AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Webinare

1. Anmeldung

Die Anmeldung zu Webinaren erfolgt über das Online-Anmeldeformular auf www. vuv-experten.de oder das zur Verfügung gestellte Anmeldeformular der VUV Beratungs- und Service GmbH schriftlich per Post, per Fax oder per E-Mail an seminarevuv-consultde. Die Anmeldung wird schriftlich bestätigt und ist damit für beide Seiten verbindlich. Mit der Anmeldung erkennen Sie die Geschäftsbedingungen an. Eine telefonische Anmeldung wird von uns nicht als verbindlich erachtet. Telefonische Anmeldungen können als Reservierung berücksichtigt werden, eine schriftliche Anmeldung ist in diesem Fall wie zuvor beschrieben in jedem Fall nachzuholen.

2. Stornierung und Webinarausfall

Bitte informieren Sie uns umgehend schriftlich, wenn Sie Ihnen die Teilnahme am gebuchten Seminar nicht möglich ist. Die Stornierung eines gebuchten Seminar kann bis drei Werktage vor dem Durchführungstermin kostenlos berücksichtigt werden. Bei einer Absage von weniger als drei Werktagen vor dem Durchführungstermin oder bei Nichtteilnahme berechnen wir Ihnen die Webinargebühr in voller Höhe. Wenn es Ihnen möglich ist eine Ersatzperson zu benennen, kann das gebuchte Webinar auf diese Person kostenlos umgebucht werden. Die Ersatzperson ist wie in Ziffer 1 beschrieben schriftlich nachzumelden. Die Terminierung unserer Webinare erfolgt mit höchstmöglicher Sorgfalt. Sollte es dennoch aufgrund zu geringer Nachfrage oder aus anderen aus unserer Sicht nicht zu vertretbaren Gründen zu einem Webinarausfall kommen, besteht kein Anspruch auf Durchführung und Schadenersatz. Wir werden Sie über einen Ausfall umgehend informieren und – soweit möglich – einen Alternativtermin anbieten.

3. Zeiten und Dauer der Webinare

Die Anfangs- und Endzeiten sowie die Dauer unserer Webinare können variieren. Bestimmte Webinare können in mehreren Teilen angeboten werden, welche einzeln oder im Paket gebucht werden können.  Bitte achten Sie bei Ihrer Planung auf Zeiten, Dauer und Anzahl der Termine.

4. Online-Zugang und-Leistungen

Wir sind bemüht, den Online-Zugang zu den für die jeweilige Leistung vereinbarten Zeitraum zu ermöglichen. Die jederzeitige Verfügbarkeit kann jedoch ausdrücklich nicht von der VUV Beratungs- und Service GmbH garantiert werden. Insbesondere kann aus technischen Gründen, etwa im Rahmen von Wartungs- oder Instandsetzungsarbeiten der Zugriff beschränkt sein. Bei einer unerwartet länger andauernden technischen Störung behalten wir es uns vor, wie bei einem Webinarausfall (Ziffer 2) zu verfahren.

Für die technischen Voraussetzungen zur Teilnahme am gebuchten Webinar hat der Teilnehmer Sorge zu tragen. Für das Fehlen technischer Voraussetzungen zur Teilnahme an gebuchten Seminaren auf Seiten der Teilnehmer übernimmt die VUV-Beratungs- und Service GmbH keine Haftung.

Wir arbeiten bei unseren Webinaren in der Regel mit der Konferenztechnik des Anbieters Zoom Video Communications Inc.. Für die Teilnahme an unseren Webinaren via Zoom sind üblicherweise folgende technische Voraussetzungen auf Seiten des Teilnehmers notwendig:

  • Computer oder mobiles Endgerät mit Lautsprechern (alternativ: Kopfhörer)
  • Stabile Internetverbindung
  • Mikrofon (Audio)
  • teilweise: Web-Kamera
  • Zoom Client Software, alternativ ist eine Teilnahme auch über den Browser möglich

Die aktuellen technischen Voraussetzungen können Sie auch über https://support.zoom.us/hc/de/articles/201362023-Systemanforderungen-f%C3%BCr-PC-Mac-und-Linux einsehen.

5. Zahlung

Nach Durchführung des gebuchten Webinars senden wir Ihnen bzw. der uns vorliegenden Rechnungsanschrift eine Rechnung über die Webinargebühr zu.

6. „Inhouse“ Webinare und Unterrichtungen im Datenschutz

Der Großteil unserer Webinare kann auch exklusiv für einen Teilnehmerkreis in Ihrem Unternehmen gebucht werden. Unsere Webinare im Datenschutz eignen sich zudem in der Regel als Unterrichtung nach Art. 39 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Die Inhalte können -soweit möglich-  bei Bedarf auf Ihre Unternehmensorganisation angepasst werden. Die vorgenannten Durchführungsarten unserer Webinare obliegen abweichenden Konditionen und bedürfen eines gesonderten Angebots der VUV Beratungs- und Service GmbH. Bitte sprechen Sie uns an!

7. Datenschutz

Die Speicherung und Verarbeitung der Teilnehmerdaten erfolgt durch die VUV Beratungs- und Service GmbH unter Beachtung der geltenden Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung („DS-GVO“), des Bundesdatenschutzgesetzes („BDSG“) und sonstiger maßgeblicher Vorschriften im Datenschutz. Die Verarbeitung personenbezogener Daten der Teilnehmer erfolgt zum Zweck der Planung, Vorbereitung, Durchführung sowie Abwicklung von Webinaren. Ein detaillierter Datenschutzhinweis, insbesondere über die Verarbeitung personenbezogener Daten mittels der Videokonferenzsoftware „Zoom Business“ entsprechend den Informationspflichten nach Art. 13 ff. DS-GVO ist jeder Seminareinladung bzw. dem Anmeldebogen beigefügt oder jederzeit abrufbar unter www.vuv-experten.de/datenschutz.